wissen.de
You voted 1. Total votes: 37
LEXIKON

Schnurkeramik

1. Tonwaren mit Verzierung der Gefäße durch Schnureindrücke, wie z. B. in der Jomon-Kultur Japans oder den europäischen schnurkeramischen Becherkulturen, in denen sie vorwiegend auf Bechern und Amphoren auftritt. Die Schnurverzierung hatte bei den schmalen und hohen Bechern vielleicht ursprünglich keine reine Verzierungsfunktion, sondern das Umwickeln des Gefäßes mit einer Schnur vor dem Brand verlieh dem noch feuchten Ton eine größere Festigkeit, wodurch dünnwandige, schlanke und relativ hohe Formen ermöglicht wurden. 2. häufig gewählte Gesamtbezeichnung für schnurkeramische Becherkulturen.
You voted 1. Total votes: 37