wissen.de
Total votes: 5
LEXIKON

Schneckenlinie

Schraubenlinie
z. B. der Grat einer Schraube, eine Raumkurve in der Mantelfläche eines Zylinders. Die Schneckenlinie schneidet alle Mantellinien eines Zylinders unter dem gleichen Winkel. Die Strecke, um die ein Punkt nach einem vollen Umlauf verschoben ist, heißt Ganghöhe. Die gewöhnliche Schneckenlinie entsteht durch gleichzeitiges Ausführen zweier Bewegungen eines Punktes auf einem Zylindermantel: Kreisdrehung bei gleichzeitiger Höhenzunahme bzw. -abnahme proportional dem Drehwinkel. Er beschreibt dann eine Schneckenlinie
Total votes: 5