wissen.de
Total votes: 55
LEXIKON

Schmartzerbienen

Kuckucksbienen; parasitäre Bienen
Bienen, die weder in Staaten leben noch selbständig einen Nestbau betreiben, sondern ihre Eier in bereits mit Futter versehene Brutzellen anderer Bienen ablegen. In diesen Zellen entwickelt sich stets nur der Schmarotzer, während die Larve der Wirtsart zugrunde geht. Zu den Schmarotzerbienen gehören die im Aussehen äußerst verschiedenartigen Gruppen der Wespenbienen, Trauerbienen, Schmuckbienen, Düsterbienen, Kegelbienen, Schmarotzerhummeln.
Total votes: 55