wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Schleimhaut

Mucosa
die bei Wirbeltieren alle nach außen sich öffnenden Höhlen und Kanäle (Luftwege, Darmkanal, Geschlechtskanal) auskleidende Membran; besteht aus einem ein- oder mehrschichtigen Epithel und einer darunter liegenden Bindegewebsschicht (Submucosa). Durch Sekret, das Drüsen oder Drüsenzellen des Epithels absondern, wird die Schleimhaut stets feucht und schlüpfrig gehalten.
Total votes: 16