wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Schimmelreiter

im norddeutschen Volksbrauch eine Maske der Weihnachtszeit mit dämonischen Eigenschaften; der Sage nach eine geisterhafte Gestalt zu Pferde, ähnlich dem Wilden Jäger; als Spuk oder Wiedergänger über das ganze europäische Sprachgebiet verbreitet. „Der Schimmelreiter“ ist eine Novelle von T. Storm (1888).
Total votes: 0