wissen.de
Total votes: 61
LEXIKON

Sauckel

Fritz, national-sozialistischer Politiker (NSDAP), * 27. 10. 1894 Haßfurt, Unterfranken,  16. 10. 1946 Nürnberg (hingerichtet); Seemann; 19251927 Gaugeschäftsführer, 19271945 Gauleiter der NSDAP in Thüringen; 1932/33 Vorsitzender des Staatsministeriums und Innenminister, 19331945 Reichsstatthalter von Thüringen; 19421945 zugleich Generalbevollmächtigter für den Arbeitseinsatz. Wegen seiner Verantwortlichkeit für die Deportation und den Zwangseinsatz von mehr als 5 Mio. Menschen aus den besetzten Gebieten wurde Sauckel 1946 vom Internationalen Militärgerichtshof in Nürnberg zum Tode verurteilt.
Total votes: 61