wissen.de
Total votes: 38
LEXIKON

Sarmten

Sauromaten
den Skythen ähnliches Steppenvolk iranischer Herkunft, in einzelne Stämme (Aorsen, Jazygen, Roxolanen, Alanen u. a.) gegliedert; vom 8./7. bis 4. Jahrhundert v. Chr. östlich der Wolga und im südlichen Uralgebiet ansässig; lebten nomadisierend. Gegen Ende des 4. Jahrhunderts v. Chr. verdrängten sie die Skythen aus ihren Gebieten westlich des Don, erlangten im 3. Jahrhundert v. Chr. die Oberherrschaft über die Skythen Südrusslands, bedrohten die griechischen Kolonien an der Nordküste des Schwarzen Meers, drangen im 1. Jahrhundert v. Chr. in das Karpartenbecken, die Ungarische Tiefebene und bis an die Donaumündung vor und gerieten hier in ständige Konflikte mit den Römern. Sie wurden im 3. Jahrhundert n. Chr. von den Goten und im 4. Jahrhundert n. Chr. von den Hunnen unterworfen. Die Kunst der Sarmaten im sog. Tierstil hatte starken Einfluss auf die Entwicklung der Kunst in der Völkerwanderungszeit.
Total votes: 38