wissen.de
Total votes: 15
LEXIKON

Sand

[sãd]
Sand, George
George Sand
George, eigentlich Aurore Dupin, verheiratete Baronin Dudevant, französische Schriftstellerin, * 1. 7. 1804 Paris,  8. 6. 1876 Nohant-Vic, Indre; nannte sich Sand nach ihrem Freund und Mitarbeiter J. Sandeau, zuerst in ihrem Roman „Rose et Blanche“ 1831; später zeitweilig mit A. de Musset und F. Chopin befreundet; warb in ihren Romanen („Lelia“ 1833, deutsch 1834) für die Möglichkeit, unglückliche Ehen zu scheiden, und erregte durch ihre betont emanzipierten Lebensformen Aufsehen; verfasste meisterhafte Dorfgeschichten („Der Teufelssumpf“ 1846, deutsch 1846); Autobiografie „Geschichte meines Lebens“ 1854, deutsch 1855, 1982.
Total votes: 15