wissen.de
Total votes: 19
LEXIKON

Saljt

sowjetischer Raumstationstyp. Saljut 1 wurde am 19. 4. 1971 in eine Erdumlaufbahn in 200222 km Höhe gebracht. Sie war ca. 6 Monate in der Bahn. In dieser Zeitspanne legten die Raumschiffe Sojus 10 und Sojus 11 an Saljut an. Die Mannschaft von Sojus 11 brachte ab 6. 6. 1971 knapp 24 Tage auf Saljut 1 zu, kam aber bei der Rückkehr zur Erde am 30. 6. 1971 infolge einer abrupten Dekompression ums Leben. In den folgenden Jahren starteten die Sowjets weitere Saljut-Stationen, die von mehreren Besatzungen über Zeiträume von mehreren Monaten besucht wurden und zahlreiche wissenschaftliche, technische, medizinische und militärische Beobachtungen und Experimente vornahmen. Die 1982 gestartete Saljut 7 wurde 1986 von der Station Mir in ihren Funktionen abgelöst. In Saljut 7 stellten die 1984 gestarteten Kosmonauten L. Kisim, W. Solowjow und O. Atkow einen Langzeitrekord mit 238 Tagen Aufenthaltsdauer auf.
Mir im All
Raumstation Mir
Die Raumstation Mir, die 1986 die Raumstation Saljut 7 ablöste, wurde 2001 kontrolliert zum Absturz gebracht.
Total votes: 19