wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Saliri

Antonio, italienischer Komponist, * 18. 8. 1750 Legnago, Veneto,  7. 5. 1825 Wien; zentrale Figur im Wiener Musikleben des 18. Jahrhunderts (u. a. ab 1774 Hofkomponist u. kapellmeister) und bedeutender Musikpädagoge, der u. a. Ludwig van Beethoven, Franz Schubert und Franz Liszt unterrichtete; schrieb vor allem Opern, die von Christoph Willibald Gluck beeinflusst sind: „Armida“ 1771, „Les Danaïdes“ 1784; ferner geistliche Vokalmusik und wenige Instrumentalwerke; wurde fälschlich beschuldigt, Wolfgang Amadeus Mozart vergiftet zu haben.
Total votes: 0