wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Sladin

Salah Ad Din
Jusuf Ibn Ajjub, Sultan von Ägypten und Syrien 11751193, * 1138 Takrit,  3. 3. 1193 Damaskus; Begründer der Dynastie der Ajjubiden. Vom Sengiden-Sultan Nur Ad Din nach Ägypten entsandt, stürzte er 1171 den letzten Fatimiden-Kalifen; eroberte 1175 Syrien, 1187 Jerusalem und große Teile des Gebiets der Kreuzfahrer; wurde durch die Kämpfe mit den Kreuzrittern (3. Kreuzzug) und durch seine angebliche Großzügigkeit eine der berühmtesten Herrschergestalten des islamischen Orients. In der abendländischen Dichtung wurde Saladin zum Vorbild des edlen Sarazenen. In G. E. Lessings Schauspiel „Nathan der Weise“ ist Saladin eine der Hauptfiguren.
Total votes: 16