wissen.de
Total votes: 65
LEXIKON

Runkelrübe

Beta vulgaris
vom Mittelmeergebiet bis Vorderasien verbreitetes Gänsefußgewächs, ursprünglich Strandpflanze, heute weltweit verschleppt. Die Wildrübe, Beta vulgaris var. maritima, eine Strandpflanze, ist die Stammpflanze der als Nahrungs- und Futtermittel angepflanzten Runkelrübensorten; dazu gehören: Mangold (Beta vulgaris var. vulgaris), ein seit dem 2. Jahrhundert v. Chr. aus Ägypten und Babylonien bekanntes Kochgemüse; Rote Rübe (Rote Bete, Beta vulgaris esculenta), deren Knollen gekocht als Salat genossen werden; Zuckerrübe (Beta vulgaris altissima), deren Saft 1220% Rohrzucker liefert; Runkelrübe im engeren Sinne (Futterrübe, Dickrübe, Beta vulgaris var. altissima), die als Winterfutter angepflanzt wird.
Total votes: 65