wissen.de
Total votes: 31
LEXIKON

Rumpf

Inga, deutsche Sängerin und Songschreiberin, * 2. 8. 1946 Hamburg; bewegt sich im Spektrum von Blues, Jazz, Gospel, Rock und Soul; startete in den 1960er Jahren als Blues- und Folkrocksängerin; Ende 1969 Mitgründerin der Rockgruppe Frumpy, die damals als populärste Rockgruppe Deutschlands galt; machte sich mit ihrer rauchigen, kraftvollen Stimme schnell einen Namen; 1972 Auflösung von Frumpy, anschließend in diversen weiteren Bandprojekten engagiert; daneben Start einer Solo-Karriere; Anfang der 1980er Tätigkeit als Dozentin an der Hamburger Musikhochschule; ab den 1990ern zunehmende Orientierung zur Gospelmusik; 2004 Gründung eines eigenen Musiklabels; Solo-Veröffentlichungen u. a.: „Second Hand Mädchen“ 1975; „Two Is One“ 1986; „Open Up Your Door“ 1994; „Walking In The Light“ 1999; „Easy (In My Soul)“ 2005.
Total votes: 31