wissen.de
Total votes: 31
LEXIKON

Rgier

ein zwischen Weichsel und Oder ansässiger ostgermanischer Stamm, schloss sich im 4. Jahrhundert dem Gotenzug nach Süden in das Gebiet der nördlichen mittleren Donau an. Im 5. Jahrhundert wurden die Rugier von Attila unterworfen und ließen sich im heutigen Niederösterreich am linken Donauufer nieder; 487/88 vernichtete Odoaker ihr Reich. Die Reste des Volkes gingen mit den Ostgoten 553 unter.
Total votes: 31