wissen.de
Total votes: 30
LEXIKON

Rückstandsgips

ein dem Naturgips gleichwertiges Produkt aus der Rauchgasentschwefelung; bei der Nasswäsche durch chemische Bindung an Kalk gebildet. Rückstandsgips entsteht in großen Mengen und kann u. a. für die Herstellung von Bauplatten zur Wärmedämmung oder in der Zementindustrie verwendet werden; ein Teil wird im Bergbau als Verfüll- und Versatzmaterial in Hohlräume eingebracht.
Total votes: 30