wissen.de
You voted 4. Total votes: 44
LEXIKON

RSS-Feed

aus der Abkürzung für englisch Really Simple Syndication, „wirklich einfache Verbreitung“, und englisch to feed, „einspeisen“, „versorgen“, zusammengesetzte Bezeichnung für ein auf XML basierendes Nachrichtenformat, das es dem Nutzer ermöglicht, eine regelmäßig aktualisierte Zusammenfassung der Inhalte eines Internetangebots zu abonnieren oder in andere Websites einzubinden. Ein RSS-Feed ist damit ein Nachrichten-Direktkanal, der u. a. auf den Websites von TV-Sendern, Nachrichtenmagazinen und Zeitungen sowie in Weblogs und Internetforen angeboten wird. Neu veröffentlichte Beiträge und aktuelle Nachrichten werden per RSS-Feed automatisch auf den PC oder andere Endgeräte (z. B. Handys, PDAs) des Abonnenten übertragen. Zum Abonnieren und Lesen der Feeds bzw. Newsfeeds dienen herkömmliche Browser (z. B. Internet Explorer, Firefox) oder spezielle Programme (Feed-Reader, RSS-Reader). Newsfeeds werden oft auch im alternativen Format Atom-Feed angeboten.
You voted 4. Total votes: 44