wissen.de
You voted 2. Total votes: 45
LEXIKON

Rourke

Mickey, eigentlich Phillip Andre Rourke, US-amerikanischer Schauspieler, * 16. 9. 1956 (nach anderen Angaben 1953) Schenectady, New York; strebte zunächst eine Karriere als Boxer an, bevor er sich Ende der 1970er Jahre dem Schauspielerberuf zuwandte. Rourke schaffte den Durchbruch 1983 mit dem Film „Rumble Fish“ unter der Regie von Francis Ford Coppola und überzeugte danach mit raubeinigen Außenseiterrollen. Nach Schwierigkeiten in der Filmbranche versuchte er sich zu Beginn der 1990er Jahre als Profiboxer. Seit Mitte der 1990er Jahre konzentrierte er sich wieder auf die Schauspielerarbeit, ohne jedoch an frühere Erfolge anknüpfen zu können. Erst mit dem Film „The Wrestler“ 2008 konnte er erneut internationale Anerkennung für seine darstellerischen Fähigkeiten gewinnen. Weitere Filme u. a.: „Heißblütig Kaltblütig“ 1981; „Im Jahr des Drachen“ 1985; „9 1/2 Wochen“ 1986; „Angel Heart“ 1987; „Johnny Handsome“ 1989; „Der Regenmacher“ 1997; „Irgendwann in Mexiko“ 2003; „Sin City“ 2005.
You voted 2. Total votes: 45