wissen.de
Total votes: 12
LEXIKON

Rotverschiebung

die Verschiebung von Spektrallinien einer elektromagnetischen Strahlung zu größeren Wellenlängen, beim Licht also zum roten Ende des sichtbaren Spektrums hin. Die wichtigste physikalische Ursache für eine Rotverschiebung ist der Doppler-Effekt bei Lichtquellen (Sternen oder Spiralnebeln), die sich von uns entfernen. Nach der Relativitätstheorie tritt in dem von Sternen ausgestrahlten Licht ferner eine Rotverschiebung auf, weil die Lichtquanten (deren Energie eine Masse entspricht) gegen die anziehende Schwerkraft des Sterns Arbeit leisten müssen und folglich Energie verlieren und somit einer Frequenzminderung unterliegen. Hubble-Effekt.
Total votes: 12