wissen.de
You voted 1. Total votes: 23
LEXIKON

rotfigurige Vasenmalerei

Verfahren der Keramikmalerei, bei dem sich die braun-rote Zeichnung vom dunklen Bildgrund abhebt. Die Binnenzeichnung wird mit einem Pinsel auf den ausgesparten Tongrund aufgetragen. Die r. V. wurde um 530 v. Chr. in der attischen Kunst entwickelt u. erlangte dort die größte künstler. Reife. Es ist unbekannt, welcher Töpfer das Verfahren erfand, doch wurde es von dem Andokides-Maler erstmals verwendet (Gefäße mit je einer schwarz- u. einer rotfigurigen Seite).
You voted 1. Total votes: 23