wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Rotarybohren

[
ˈrɔutəri-; englisch
]
drehendes Bohrverfahren zum Herstellen tiefer Bohrlöcher. Besonderes Merkmal des Rotarybohrens ist der Antrieb des Bohrgestänges (Bohrer) mittels Drehtisch. Die Spülung wird der Bohrlochsohle durch das Innere des Gestänges zugeführt. Das Rotarybohren ist das am häufigsten angewandte Bohrverfahren im Bergbau auf Erdöl und Erdgas.
Total votes: 0