wissen.de
You voted 5. Total votes: 41
LEXIKON

Rostschutz

Schutz von Stahl oder Eisen gegen Oxidation (Rosten): 1. durch Einfetten oder Überziehen mit einem leicht entfernbaren Film; 2. durch Anstreichen mit Farbe, die feuchtigkeitsbeständig ist (z. B. Bleimennige, Ölfarben); 3. durch Überziehen mit nicht rostenden Metallen, z. B. durch Tauchen in Zinn- oder Zinkbäder (Feuerverzinkung), oder auf galvanischem Wege durch Vernickeln, Verzinnen, Verzinken, Verkupfern, Verchromen oder durch Aufspritzen dieser Metalle mit der Spritzpistole; 4. durch Aufwalzen von nicht rostendem Metall bei gleichförmigen Gegenständen; 5. durch Brünieren, Phosphatieren; 6. durch kathodischen Korrosionsschutz.
You voted 5. Total votes: 41