wissen.de
You voted 5. Total votes: 27
LEXIKON

Rolling Stones

[
rɔuliŋ ˈstɔuns
]
britische Rock-Gruppe: Mick Jagger (Gesang), Keith Richards (Gitarre), Brian Jones (Gitarre, Orgel), Bill Wyman (Bass) und Charlie Watts (Schlagzeug); 1962 in London gegründet, eine der erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten. Die Rolling Stones waren mit ihrer Musik aus Elementen des Rhythm & Blues und RocknRoll während der 1960er Jahre Symbolfiguren der rebellischen Jugendkultur. Nach weniger erfolgreich verlaufenden musikalischen Experimenten während der 1970er Jahre fanden die Rolling Stones Mitte der 1980er Jahre wieder zu ihren musikalischen Wurzeln zurück und gelten seitdem als einflussreichste und dienstälteste Rockband. Wichtige Alben: „Aftermath“ 1966; „Beggars Banquet“ 1968; „Sticky Fingers“ 1971; „Exile on Main Street“ 1972; „Tattoo You“ 1981; „Bridges to Babylon“ 1997; „A Bigger Bang“ 2005.
You voted 5. Total votes: 27