wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

römische Literatur

Nachklassische Zeit (14 n. Chr.6. Jahrhundert)

Während dieser Zeit entstand reiche Literatur, wenn auch der Inhalt oft nur Stoffsammlung war (Persius, Flaccus, Juvenal, Martial Lucanus, Silius Italicus, Valerius Flaccus, Statius); auch eine neue Gattung, der Roman, setzte sich durch (Petronius Arbiter, Apuleius). Unter den Prosaikern sind zu nennen Tacitus, Curtius Rufus, Sueton, die beiden Seneca und Plinius. Seit dem 2. Jahrhundert breitete sich in größerem Umfang seit Konstantin dem Großen ein christliches Schrifttum immer mehr aus. lateinische Literatur, mittellateinische Literatur, neulateinische Literatur.
  1. Einleitung
  2. Vorklassische Zeit (etwa 24080 v. Chr.)
  3. Klassische Zeit (80 v. Chr.14 n. Chr.)
  4. Nachklassische Zeit (14 n. Chr.6. Jahrhundert)
Total votes: 0