wissen.de
Total votes: 22
LEXIKON

Richtantenne

eine Antennenform, die bei Aussendung und Empfang elektromagnetischer Wellen bestimmte Richtungen bevorzugt (Richtfunk) und daher Strahlenbündelung (damit größere Reichweite) bzw. Auswahl der Empfangsrichtung gestattet. Meist flächenförmige Spulen (Rahmenantenne), Parabolspiegel (für cm- und dm-Wellen), Dipolanordnungen (Yagi) u. a. Die Richtantennen werden besonders in der Navigation (Funkpeilung) und im Kurzwellenfunk verwendet.
Total votes: 22