wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Rhön

[
die
]
deutsches Mittelgebirge zwischen den Oberläufen von Werra, Fulda, Fränkischer Saale und Sinn, gliedert sich in die Hohe Rhön, eine nahezu waldlose, mit Matten und Mooren bedeckte Hochfläche, in der Wasserkuppe 950 m; die Kuppige Rhön (Vorderrhön) im Norden, in der Milseburg 835 m; die Waldreiche Rhön (Südrhön) südlich der Senke von Bischofsheim und Gersfeld, lang gestreckte, mit Wald bedeckte Bergrücken, im Kreuzberg 928 m, Dammersfeld 930 m. Biosphärenreservat (1849 km2; 1991 gegründet).
Biosphärenreservate in Deutschland
Biosphärenreservate in Deutschland (Stand 2010)
OrtseitFläche (in km2)
Berchtesgaden1990467
Bliesgau2009361
Flusslandschaft Elbe1979, erweitert 19973 428
Hamburgisches Wattenmeer1992117
Niedersächsisches Wattenmeer19922 400
Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft1996301
Pfälzerwald-Nordvogesen19981 778
Pfälzerwald
Rhön19911 850
Schaalsee2000309
Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer19904 431
Schorfheide-Chorin19901 292
Schwäbische Alb2009850
Spreewald1991475
Südost Rügen1991235
Vessertal-Thüringer Wald1979, erweitert 1991171
Total votes: 14