wissen.de
Total votes: 43
LEXIKON

Rezzri

Gregor von, eigentlich G. von Rezzori dArezzo, österreichischer Schriftsteller und Zeichner, * 13. 5. 1914 Tschernowitz, Bukowina,  23. 4. 1998 Donnini bei Florenz; fabulierfreudiger, witzig-ironischer Erzähler anekdotisch-schwankhafter Geschichten und Romane: „Maghrebinische Geschichten“ 1953; „Ödipus siegt bei Stalingrad“ 1954; „Ein Hermelin in Tschernopol“ 1958; „Idiotenführer durch die deutsche Gesellschaft“ 4 Bände 19621965; „Memoiren eines Antisemiten“ 1979; „Der arbeitslose König“ (Märchen) 1981; „Kurze Reise über langen Weg“ 1986; „Frankreich Gottesland der Frauen und Phantasie“ 1997; Erinnerungen: „Greisengemurmel“ 1994; „Mir auf der Spur“ 1997.
Total votes: 43