wissen.de
Total votes: 137
LEXIKON

Restauratin

Geschichte
die Wiederherstellung einer gesellschaftlichen oder politischen Ordnung, besonders einer durch Revolution vertriebenen Dynastie (Stuarts in England 1660, Bourbonen in Frankreich 1815); im engeren Sinne gebraucht für die Zeit zwischen dem Wiener Kongress 1815 und der Julirevolution 1830, die durch das System Metternich bestimmt wurde. Garantiert werden sollte dieses auf legitimistischer Grundlage beruhende System durch die Heilige Allianz. In Europa setzte sich die Politik der Restauration gegen die revolutionären Bewegungen z. B. in Spanien durch; sie blieb aber erfolglos in Griechenland und in Südamerika. In Deutschland wurde die Restauration vor allem von Österreich und Preußen betrieben. Sie konnte sich bis 1848 behaupten. K. L. von Haller hat die Restauration staatstheoretisch zu begründen versucht. Weitere Theoretiker der Restauration waren F. Schlegel, F. J. Stahl und J. M. de Maistre.
Total votes: 137