wissen.de
You voted 5. Total votes: 50
LEXIKON

Rentenfonds

[-fɔ̃]
Investmentfonds, dessen Bestand anders als beim Aktienfonds hauptsächlich in festverzinslichen Wertpapieren wie Anleihen, Schuldverschreibungen, Schatzwechseln angelegt ist; in der Regel steigende Kurse bei sinkendem Zinsniveau, fallende Kurse bei steigendem Zinsniveau.
You voted 5. Total votes: 50