wissen.de
Total votes: 54
LEXIKON

Renaissance

[rənɛˈsãs; die; französisch, Wiedergeburt]
italienisch Rinascimento
im weiteren Sinn die an ältere Kulturtraditionen, insbesondere die Antike, anknüpfenden geistigen oder künstlerischen Strömungen (karolingische Renaissance, ottonische Renaissance); im engeren Sinn eine von Italien ausgehende, sich in sämtlichen Lebens- und Geistesbereichen vollziehende Kulturwende vom Mittelalter zur Neuzeit. Als fester, im 19. Jahrhundert etablierter Epochenbegriff bezeichnet die Renaissance einen von humanistischen Idealen und der Auseinandersetzung mit der antiken Kunst geprägten Kunststil. In der ersten Hälfte des 15. Jh. auf Florenz begrenzt, löste dieser im späten 15. und 16. Jh. zunächst in Italien, dann in ganz Europa die Gotik ab und bereitete in seiner Spätphase den Barock vor.
Total votes: 54