wissen.de
Total votes: 89
LEXIKON

Reizdarmsyndrom

früher Reizkolon; Colon irritabile
Störung der Darmfunktion ohne erkennbare organische Ursache, die durch anhaltende Verstopfung oder anfallartigen Durchfall gekennzeichnet ist und mit Bauchschmerzen einhergeht. Als Ursache wird eine Störung des sogenannten Bauchhirns (Ansammlung von über 100 Millionen Nervenzellen im Darm) angenommen, das den Verdauungsprozess weitgehend unabhängig vom Zentralnervensystem steuert. Als Auslöser für diese Störung scheint einerseits chronischer Stress, aber auch eine Magen-Darm-Infektion in Frage zu kommen. Bisher stehen nur Medikamente zur Symptomlinderung zur Verfügung.
Total votes: 89