wissen.de
Total votes: 34
LEXIKON

Reihenuntersuchung

vorbeugende Untersuchung zahlreicher (gesunder) Menschen bestimmter Alters- oder Bevölkerungsgruppen oder der ganzen Bevölkerung, um frühzeitig Krankheiten erkennen zu können, die noch nicht zu Beschwerden geführt haben, und entsprechende Behandlungsmaßnahmen zu ergreifen und ggf. die Ansteckungsgefahr auszuschalten; findet in Deutschland nur noch bei der Einschulung statt.
Total votes: 34