wissen.de
Total votes: 85
LEXIKON

Reflexin

Physik
Reflexion
Reflexion
verschiedene Arten der R.
Zurückwerfung eines Strahls (einer Welle) an der Grenzfläche des Stoffs, in dem er sich bewegt. Ist die Rauigkeit der Grenzfläche nicht sehr viel feiner als die Wellenlänge des Strahls, so erhält man diffuse Reflexion, d. h., die zurückgeworfenen Strahlen sind gleichmäßig auf alle Richtungen verteilt. Ist die Rauigkeit dagegen sehr viel feiner als die Lichtwellenlänge, so erfolgt reguläre Reflexion, für die das Reflexionsgesetz (Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel) gilt. Meist wird nur ein Teil des auftreffenden Strahls reflektiert, ein anderer Teil tritt in das angrenzende Medium über und wird dort gebrochen. Überschreitet aber der einfallende Strahl einen bestimmten Grenzwinkel, so tritt Totalreflexion ein. Reflektiertes Licht ist im Allgemeinen teilweise polarisiert. Durch die Reflexion von Licht wird ein Körper erst sichtbar; reflektiert er kein Licht, so ist er schwarz, wirft er alle Lichtstrahlen zurück, so ist er weiß; er ist farbig, wenn er nur bestimmte Lichtwellen zurücksendet und andere absorbiert.
Total votes: 85