wissen.de
Total votes: 20
LEXIKON

Raubfliegen

Mordfliegen; Asilidae
artenreichste Familie der orthoraphen Fliegen (Fliegen); meist kräftig gebaute, große, oft behaarte Tiere, die entweder auf Blättern lauern oder in gewandtem, reißendem Flug andere Insekten jagen, die sie an einem Ruheplatz aussaugen. Die Larven entwickeln sich in der Erde und fressen andere Insektenlarven oder Pflanzenreste. Zu den Raubfliegen gehören die Gattungen Laphria, Mamestra und Dioctria.
Total votes: 20