wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Rapsöl

Rüböl
halbtrocknendes Öl, das aus geschroteten Raps- und Rübsensamen durch Pressen oder Extraktion gewonnen wird. Anschließend wird es raffiniert, um u. a. Harze und Eiweiße zu zerstören und es zu reinigen. Es wird als Speiseöl verwendet und gehärtet als Margarine, Brat- oder Backfett. Ein kleinerer Teil wird für technische Zwecke, z. B. als Schmieröl, eingesetzt. In zunehmendem Maße dienen Fettsäuremethylester aus Rapsöl als Kraftstoff für Dieselfahrzeuge (Biodiesel).
Total votes: 24