wissen.de
Total votes: 145
LEXIKON

Raktenflugzeug

Flugzeug mit Antrieb durch ein Raketentriebwerk, das nach dem Prinzip der Rakete arbeitet und im Unterschied zum Luft atmenden Strahltriebwerk nicht an das Vorhandensein von Luft gebunden ist. Erste Flüge mit in Segelflugzeugen eingebauten Raketentriebwerken führten in Deutschland 1928/29 F. Stamer, G. Espenlaub und F. von Opel durch. Eigens als Raketenflugzeug konstruiert waren Heinkel He 176 (Erstflug 20. 6. 1939) und Messerschmitt Me 163 (einziger Raketenjäger des 2. Weltkriegs; mit ihm flog H. Dittmar 1941 als Erster über 1000 km/h). Mit dem US-amerikanischen Raketenflugzeug Bell X-1 wurde 1947 erstmals die Schallgeschwindigkeit überschritten. Das Raketenflugzeug North American X-15 erreichte 1963 sechsfache Schallgeschwindigkeit und 108 000 m Höhe; 1967 flog es 7274 km/h.
Strahlflugzeug: Me 262
Me 262
Die Messerschmitt »Me 262« war das erste serienmäßig hergestellte, strahlgetriebene Kampfflugzeug der Welt.
Total votes: 145