wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Radio Luxemburg

1930 eröffnete Hörfunkeinrichtung der 1929 gegründeten Compagnie Luxembourgeoise de Télédiffusion (CLT), privatrechtliche Rundfunkgesellschaft, Sitz: Luxemburg; verbreitet über zahlreiche Frequenzen Programme in luxemburgischer, französischer, deutscher, niederländischer, englischer und italienischer Sprache für Westeuropa. Radio-Télé-Luxembourg, Abkürzung RTL, verbreitet seit 1984 ein deutsches Fernsehprogramm (RTL plus, seit 1992 RTL Television). 1993 startete das zweite deutschsprachige Fernsehprogramm RTL2, 1995 ging der Spartenkanal Super RTL auf Sendung.
Total votes: 0