wissen.de
Total votes: 32
LEXIKON

Quito

[
ˈkito
]
San Francisco de Quito
Hauptstadt von Ecuador, eine der höchstgelegenen Großstädte der Erde, 2850 m ü. M., am Fuß des fünfgipfeligen Vulkans Pinchincha (4784 m, letzter Ausbruch 2000); 1,4 Mio. Einwohner; Altstadt in spanischem Kolonialstil (Weltkulturerbe seit 1978); staatliche und katholische Universität (gegründet 1769 und 1946), Akademie der Wissenschaften, Militärschule, geologisches, forstwissenschaftliches, völkerkundliches und Kunstmuseum, Nationalarchiv und -bibliothek, astronomisches Observatorium; Industrie- und Handelszentrum; Flughafen. 1534 gegründet, älteste Hauptstadt Südamerikas.
Total votes: 32