wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Pyromter

[
das; griechisch, „Feuermesser“
]
Gerät zum Messen hoher Temperaturen; es besteht z. B. beim Gesamtstrahlungspyrometer aus Thermoelementen (Thermoelektrizität) in einem Schutzrohr mit einem in Grad geeichten Drehspulinstrument. Beim optischen Pyrometer wird eine kleine Fläche des glühenden Körpers in der Okularebene eines Fernrohrs abgebildet, wo auch der Glühfaden einer elektrischen Lampe angebracht ist. Die Temperatur des Fadens kann geregelt werden. Bei gleicher Flächenhelligkeit und damit gleicher Temperatur hebt sich der Glühfaden nicht mehr von der Grundfläche ab.
Total votes: 16