wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Punjab

Bundesstaat im Norden der Indischen Union, im Vorland des nordwestlichen Himalaya; entstand 1947 durch Teilung der autonomen britisch-indischen Provinz Punjab in einen indischen Ostteil und einen pakistanischen Westteil. Von der historischen Landschaft Pandschab fiel an die Indische Union besonders das Gebiet beiderseits des mittleren Sutlej. 1956 wurde dieses indische Gebiet um einige Fürstenstaaten erweitert und 1966 in die Staaten Punjab (50 362 km2, 24,3 Mio. Einwohner) und Haryana geteilt; gemeinsame Hauptstadt ist Chandigarh. Durch gut ausgebaute Bewässerung ist Punjab eines der besten indischen Weizenanbaugebiete.
Total votes: 25