wissen.de
Total votes: 87
LEXIKON

psychedlisch

[
griechisch
]
durch Rauschmittel (insbesondere Halluzinogene) ausgelöster Zustand der halluzinatorischen „Bewusstseinserweiterung“, der gekennzeichnet ist durch den Verlust des Zeitgefühls, den Eindruck der Schwerelosigkeit, die Auflösung der gegenständlichen Erfahrung in kosmisch verschwimmende Visionen (beim „Horror-Trip“ mit Schreckensbildern durchsetzt) und durch das synästhetische Ineinanderfließen von Farb- und Musikempfindungen. Diese psychedelische Erschließung neuer Wirklichkeitsbereiche ist ein angestrebtes Ziel beim Drogenkonsum.
Total votes: 87