wissen.de
Total votes: 38
LEXIKON

Pragmtische Sanktin

in vorkonstitutioneller Zeit ein unverletzliches Staatsgesetz von dauernder Geltung. Von besonderer historischer Bedeutung waren: 1. die Pragmatische Sanktion von Bourges (7. 7. 1438), die den Einfluss des Papstes auf die französische Kirche einschränkte; 2. die Pragmatische Sanktion Kaiser Karls VI. (19. 4. 1713), ein österreichisches Staatsgrundgesetz, das Österreich außerhalb des Reichsrechts stellte, indem es die weibliche Erbfolge sicherte und die Unteilbarkeit der habsburgischen Länder einführte.
Total votes: 38