wissen.de
Total votes: 50
LEXIKON

Präventvmedizin

[
lateinisch
]
Vorsorgemedizin; prophylaktische; vorbeugende Medizin
die Gesamtheit aller individual- und kollektiv-medizinischen Maßnahmen zur Verhütung und Vorbeugung von Krankheiten, z. B. Schutzimpfungen, Vorsorgeuntersuchungen, Gesundheitsaufklärung und -beratung. Krankheitsvorbeugung im engeren Sinne ist die Prophylaxe. Die Präventivmedizin ist ein wichtiger Teil nicht nur der klinischen, sondern vor allem auch der Sozialmedizin.
Total votes: 50