wissen.de
Total votes: 69
LEXIKON

Ptsdamer Konferenz

Potsdamer Konferenz: Die Großen Drei
Potsdamer Konferenz: Die Großen Drei
Potsdamer Konferenz: Die »Großen Drei« im Schlossgarten Cecilienhof bei Potsdam im August 1945. Sitzend von links nach rechts: der britische Premier Clement Attlee, US-Präsident Harry S. Truman und der sowjetische Staatschef Josef W. Stalin.
Gipfelkonferenz der Alliierten (außer Frankreich) vom 17. 7.2. 8. 1945 im Schloss Cecilienhof bei Potsdam. Teilnehmer waren die Regierungschefs der USA (H. S. Truman), der Sowjetunion (J. W. Stalin) und Großbritanniens (W. Churchill, seit 28. 7. C. Attlee), außerdem die Außenminister J. F. Byrnes, W. M. Molotow und A. Eden, seit 28. 7. E. Bevin. Die Konferenz diente der Koordinierung der alliierten Nachkriegspolitik zur Schaffung eines „gerechten und dauerhaften Friedens“. Ihr Ergebnis war das Potsdamer Abkommen. Am 26. 7. stellte die Potsdamer Konferenz an Japan ein Ultimatum zur bedingungslosen Kapitulation. Die Sowjetunion verpflichtete sich, bei Weigerung Japans dem Krieg gegen Japan beizutreten.
Total votes: 69