wissen.de
Total votes: 86
LEXIKON

Polrhunde

Nordlandhunde
in den Ländern um den nördlichen Polarkreis als Zug- und Jagdtiere gezüchtete, langhaarige Gebrauchshundtypen von großer Ausdauer und Kraft. In den Ursprungsländern bilden Polarhunde keine eng umrissenen Rassen, da ständig Wölfe und andere geeignete Hunde eingekreuzt werden. Erst Liebhaber-Züchter unterwarfen sie genauerer Rassekennzeichnung. Als Schlittenhunde dienen hauptsächlich: Malamute (Alaska), Eskimohund (zirkumpolar in Nordamerika und Grönland), Nordöstlicher Schlittenhund (Nordasien), Samojede (Nordasien und Nordosteuropa) und Husky (Nordsibirien, Alaska). Als Jagdhunde auf Großwild dienen die skandinavischen Elchhunde. Universalgebrauchshunde sind die 5 verschiedenen Schläge der russisch-sibirischen Laika-Rasse.
Total votes: 86