wissen.de
Total votes: 20
LEXIKON

Pistle

Waffen
[tschechisch]
Faustwaffe, ursprünglich mit Feuersteinschloss und handgriffartig gebogenem Kolben; anfangs Waffe der Kavallerie; durch den Revolver verdrängt, der jedoch später als Selbstladefeuerwaffe wieder mit Pistole bezeichnet wurde. Die bekanntesten Bauarten sind die Mauser-Pistole, die Parabellum-Pistole, die Browning-Pistole und die Walther-Pistole. Im hohlen Kolben dieser Pistolen befindet sich ein Magazin mit 610 und mehr Patronen; durch den Rückstoß des Schusses wird die leere Hülse herausgeschleudert und eine neue Patrone in den Lauf geschoben sowie das Schloss wieder gespannt, so dass sofort der nächste Schuss abgegeben werden kann. Maschinenpistole.
Pistole (Schema)
Pistole (Schema)
Eine Konstruktionszeichnung der Walther P5
Total votes: 20