wissen.de
Total votes: 68
LEXIKON

Piratenpartei Deutschland

deutsche politische Partei; wurde am 10. 9. 2006 in Berlin als Teil einer internationalen Bewegung der Piratenparteien gegründet; setzt sich u. a. für die Stärkung der informationellen Selbstbestimmung sowie für weitgehende Veränderungen des Urheberrechts ein; lehnt Patente auf Lebewesen, Gene, Geschäftsideen und Software ab und fordert mehr Transparenz in Politik und Verwaltung. 2011 gelang der Partei der Einzug in das Berliner Abgeordnetenhaus (8,9 % der Stimmen).
Total votes: 68