wissen.de
Total votes: 17
LEXIKON

Phlipp V.

König von Makedonien 221179 v. Chr., * 238 v. Chr.,  179 v. Chr.; Nachfolger des Antigonos Doson; führte 218/17 v. Chr. Krieg gegen die Ätoler und Römer in Illyrien und versuchte vergeblich, mit Hannibal verbündet, in Süditalien einzufallen. Zum 2. Makedonischen Krieg (200197 v. Chr.) kam es, als Philipp im Bund mit Antiochos III. die ägäischen Besitzungen der Ptolemäer einnehmen wollte. Bei Kynoskephalä besiegte der römische Feldherr Titus Quinctius Flamininus Philipp und brach damit die makedonische Hegemonie in Griechenland.
Total votes: 17