wissen.de
Total votes: 29
LEXIKON

Perikardtis

[
griechisch
]
entzündliche Erkrankung des Herzbeutels (Perikards) unterschiedlicher Ursache, z. B. nach einem Herzinfarkt, einer Lungenfellentzündung oder -embolie, infolge von Magengeschwüren oder als Folge von schweren Infektionskrankheiten, Kollagenosen oder Stoffwechselerkrankungen oder als Autoimmunerkrankung. Bei einer akuten Perikarditis kommt es zu charakteristischen Schmerzen hinter dem Brustbein, Fieber und typischem Reibegeräusch. Eine chronische Perikarditis führt zu Atemnot, Herzinsuffizienz, Bluthochdruck, Herzbeutelverwachsungen und -verkalkungen (Panzerherz).
Total votes: 29