wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Parktt

Bauwesen
Stabfußboden
Fußbodenbelag aus genormten, allseitig genuteten oder mit Nut und Feder versehenen Brettchen (Riemen) aus Eiche, Buche, Kiefer u. a.; früher meist in Fischgrätmuster auf rauen Blindboden genagelt oder (auf Massivböden) in Asphalt u. Ä. verlegt. Mosaikparkett besteht aus dünnen, mosaikartigen, in 50×50 cm-Tafelgröße auf Papier verklebten Riemen, Tafelparkett aus meist quadratischen Tafeln von etwa 50 cm Seitenlänge, Riemenfußboden aus parallel zur Wand mit versetzten Stößen verlegten Langriemen.
Total votes: 0