wissen.de
Total votes: 44
LEXIKON

Parker

Parker, Charlie
Charlie Parker
Charlie, eigentlich Charles Christopher Parker, genannt „Bird“ oder „Yardbird“, US-amerikanischer Jazzmusiker (Altsaxophon), * 29. 8. 1920 Kansas City,  12. 3. 1955 New York; schuf Mitte der 1940er Jahre zusammen mit D. Gillespie und B. Powell den Bebop und beeinflusste eine ganze Jazz-Generation mit seiner virtuosen Improvisationskunst; seine Lebensgeschichte wurde 1988 mit Forest Whitaker verfilmt („Bird“, Regie: Clint Eastwood); Veröffentlichungen: „Bird and Pres“ 1946; „With Strings“ 1949; „The Greatest Jazz Concert Ever“ 1953.
Total votes: 44